top of page
Suche

Wie wird man Arzt?

Um Arzt zu werden, ist eine langjährige Ausbildung notwendig. Nach Abschluss eines Medizinstudiums, welches in der Regel 5-6 Jahre dauert, kann mit der weiteren Ausbildung zum Facharzt begonnen werden.


Ein Facharzt ist ein auf ein spezielles Gebiet der Medizin spezialisierter Arzt (z.B. ein Hautarzt, ein Frauenarzt oder ein Allgemeinmediziner)

Dabei gibt es unterschiedliche Ausbildungswege, je nach dem wann mit der Ausbildung begonnen wurde:

Facharzt - Ausbildungsbeginn nach 2015:

(für Ärzte welche die Ausbildung nach dem 1.6.2015 begonnen haben)

  • 9 Monate - Basisausbildung (früher "Turnus")

  • 36 Monate Sonderfach–Grundausbildung

  • 27 Monate Sonderfach–Schwerpunktausbildung (Es müssen drei Module aus sechs Modulen gewählt werden

Module:

  • Je nach Fachrichtung gibt es eine Auswahl an Modulen, aus denen gewählt werden kann


Facharzt - Ausbildungsbeginn vor 2015:

(für Ärzte welche die Ausbildung vor dem 1.6.2015 begonnen haben) Hauptfach:

  • Vier Jahre

Pflichtnebenfächer:

  • Sechs Monate Chirurgie (Anrechenbar sind maximal drei Monaten Gefäßchirurgie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie oder Unfallchirurgie)

  • drei Monate Kinder- und Jugendheilkunde;

  • drei Monate Innere Medizin.

Wahlnebenfächer:

  • Ein Jahr in einem/ mehreren Wahlfächern(jeweils mindestens 3 Monate)


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page